Kunst- und Kulurschaffende arbeiten häufig als Selbstständige und sind daher ohnehin mit Herausforderungen im Berufsleben konfrontiert. Eine ungeplante Auftrittspause wie nun durch die Covid-19-Pandemie kann da schnell an die wirtschaftliche Existenz gehen.

Die Hannoveraner Berufsmusikerin Agnes Hapsari erzählt im Interview, wie sie trotz der Beschränkungen ihrem Beruf nachgeht und lässt einblicken, dass sie der Zeit auch etwas Positives abgewinnen kann. Viele Auftritte, zum Beispiel auf Hochzeiten oder bei Firmenfeiern mussten abgesagt werden und trotz allem, blickt Agnes Hapsari auf eine Produktive Zeit zurück.

Das Interview führte Waltraud Kämper, KDA-Referentin in Hannover.